Dienstag, 18. Juni 2013

L'oréal - 826 Flamingo Pink

836 Flamingo Pink ist eines der beiden Lacke aus der Miss Pop LE, die ich mir gekauft habe. Insgesamt fand ich alle drei Lacke der LE sehr hübsch. Trotzdem habe ich mich dann vernünftigerweise nur für zwei Lacke entschieden.
836 Flamingo Pink ist ein Neonlack, der im Fläschchen noch sehr pink wirkt. Auf den Nägeln hat er dann einen deutlichen orangefarbenen Einschlag. Und farblich finde ich den Lack auch richtig toll! Leider konnte er mich sonst überhaupt nicht von sich überzeugen!
Die Konsistenz ist mittel- bis dickflüssig, lässt sich aber relativ gut auftragen. Ich musste aber auch diesmal wieder feststellen, dass ich die neuen L'oréal Pinsel nicht mag. Die Borsten sind für meinen Geschmack zu lang. Ich empfand es als schwierig sauber mit ihm zu lackieren.
Der Lack ist leider sehr sheer. Auch mit drei Schichten konnte man noch die Nagelspitzen durchscheinen sehen, was ich als sehr störend empfand. Deshalb habe ich ihn letztendlich über einen weißen Lack aufgetragen. Dadurch leuchtet der Lack auch stärker und das Neon kommt besser zur Geltung. Unter 3 Schichten kommt man aber trotzdem nicht!
Die erste Schicht über dem weißen Lack war so fleckig und ungleichmäßig, dass ich noch eine weitere Schicht lackieren musste.
Die Trockenzeit war leider katastrophal, und das trotz schnelltrocknendem Überlack! Die oberste Schicht ist zwar getrocknet, aber die unteren Schichten waren auch nach einer Stunde noch nicht gehärtet. Und nachdem ich mir auch noch Macken reingehauen habe, kam 826 Flamingo Pink schon nach wenigen Stunden wieder runter. Deshalb kann ich leider auch nichts zur Haltbarkeit sagen.
Was ich auch etwas befremdlich fand war, dass nach diesen beiden Malen lackieren bereits fast 1/3 des Lackes verbraucht waren. Zugegeben, das Fläschchen ist relativ klein und beinhaltet nur 5 ml, aber dennoch fand ich es ganz schön happig!

Fazit: tolle Neonfarbe, die auch richtig leuchtet! Leider ist das auch schon das einzig positive, was ich zu 826 Flamingo Pink zu sagen habe. Qualitativ finde ich ihn leider sehr enttäuschend! Nochmal würde ich ihn mir nicht mehr kaufen.

Im Moment trage ich gerade 829 Atomic Purple und finde ihn überzeugender. Nur was macht man, wenn die Kamera die Farben nicht so widergibt, wie sie aussehen? Ich habe mehrere Fotos in verschiedenen Lichtverhältnissen gemacht, aber das tolle Lila sieht auf allen Bildern einfach nur blau aus. Deshalb bin ich noch nicht sicher, ob es einen Blogpost dazu geben wird.

Kommentare:

  1. Auf den Bildern schauen deine Nägel wirklich aus, als ob du sie mit Textmarker angemalt hast! ;o)
    Aber wenn er so ungut zum lackieren ist, ist das sicher nur ein schwacher Trost!

    Der Biergarten gehört zum OpenAir-Kino dazu! Also wenn du mal Lust hast, ich bin grundsätzlich gern dabei!

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schade. Die Farbe finde ich klasse, aber wenn der Lack nichts taugt hat man ka keine Freude dran...

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich tolle Farbe <3
    Liebste Grüße & Bussi

    AntwortenLöschen
  4. sieht toll aus :) und dieses leuchten... :)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Sommerlack! Erinnert mich ganz stark an den essie Saturday Disco Fever.

    AntwortenLöschen
  6. Toller Sommerlack! Die Farbe sieht wunderschön aus :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Farben einfach nur Klasse! Aber lila wäre auch sehr interessant...würde mich über einen Blogeintrag dazu sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  8. Habe gerade enttäuscht vom Lack im Netz nach anderen Erfahrungen damit gesucht. Voilá.... Das Flamingo Pink ist eigentlich wirklich eine wunderschöne Farbe, finde ich auch. Doch auch ich bin total enttäuscht von der Qualität des Lackes: Wenigstens zwei Farbschichten sind zwingend. Und ohne Überlack geht er gar nicht, ist total stumpf und sieht aus, wie schon Tage drauf. Wenn man dann noch den Unterlack zwecks Nagelschutz mit rechnet, ist das kein Vergnügen mehr. Und das für den Preis! Mini-Flasche für fast 4,90 Euro....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann Dich absolut verstehen. Den Lack kann man tatsächlich in die Tonne klopfen. Und ich hatte mich noch gefreut, dass es endlich einen echten Neonlack in der Drogerie zu kaufen gibt und hab ihn trotz dem happigen Preis gekauft. Tja, das war seit langem mal ein richtiger Griff ins Klo.

      Löschen
  9. Wow der knallt. Super schön. Daumen hoch!!

    AntwortenLöschen
  10. Der schlechteste Nagellack ever.. trocknet nicht, deckt in 10 Schichten, unergiebig, überteuert, reibt sich nach zwei Tagen vom Nagel wird immer blasser, chipt nach 1 Tag, also: müll trotz der geilen Farbe :-/

    AntwortenLöschen