Sonntag, 5. Dezember 2010

Essie vs. andere

Ich habe heute mal in meiner Nagellacksammlung rumgekramt und nachgeschaut, ob ich nicht einiges Dupes zu meinen neuen Essie Lacken finde.
Hier habe ich Essie Merino Cool vs. P2 208 rich & royal. Zeige- und Ringfinger sind mit Essie und Mittel- und kleiner Finger mit P2 lackiert. Ich habe jeweils drei Schichten Lack auf jedem Finger verwendet. Und, seht ihr einen Unterschied? Es ist auch so gut wie keiner da. Essie Merino Cool ist minimal lilastichiger, was man aber nur bei genauem hinsehen bemerkt. Ich finde, ein recht guter Dupe! Die Konistenz vom P2 Lack ist meiner Meinung nach etwas besser und deckender als der von Essie.
Als zweites habe ich Essie Hot Coco vs. Fairwind 39 spicy chocolate. Wieder jeweils drei Schichten. Auf Zeige- und Ringfinger seht ihr Essie, auf Mittel- und kleinem Finger Fairwind. Meine Kamera hat die Farben leider nicht ganz so schön eingefangen. Trotzdem sieht man, dass Essie ein etwas wärmeres braun ist, wohingegen der Fairwind Lack eher graustichig ist. Also kein Dupe. Ich finde beide Lacke wunderschön. Auf dem nächsten Bild habe ich Essie Limited Addiction mit einem basic Lack verglichen. Die basic Lacke haben leider keinen Namen und auch keine richtige Farbnummer. Auf der Flaschenseite ist die Nummer 519 aufgedruckt. Ich habe wieder jeweils 3 Schichten verwendet. Auf Zeige- und Ringfinger wieder Essie und auf Mittel- und kleiner Finger basic. Und wie ihr seht, ist kein Unterschied zu sehen (auch wenn der Lack auf meinem kleinen Finger omischerweise dunkler wirkt). Wieder ein perfektes Dupe! Der basic Lack ist qualitativ wirklich sehr gut und sehr zu empfehlen. Ich finde die Konsistenz und Deckkraft besser als die von Essie.

Und zu guter Letzt habe ich Essie Masquerade Belle einem anderen basic Lack gegenüber gestellt. Auch der basic Lack hat keine Bezeichnung, dafür auf der Flaschenrückseite die Nummer 3310 aufgedruckt. Ich habe wieder 3 Schichten an jedem Finger. Wie auch zuvor sind auf Zeige- und Ringfinger Essie zu sehen, auf Mittel- und kleinem Finger der basic Lack. Auch hier kann ich nichts anderes sagen wie oben. Die Lacke sind nicht voneinander zu unterscheiden. Komisch, dass hier wieder ein Finger (der Zeigefinger) dunkler aussieht, was nicht der Fall ist. Auch hier ist der basic Lack ein perfektes Dupe und meiner Meinung nach qualitativ etwas besser als Essie.
(EDIT: Ist Euch eigentlich aufgefallen, dass auf dem Bild oben auf dem Zeigefinger meine anderen Finger gespiegelt werden, wie ich die Kamera halte? Irgendwie finde ich es witzig, dass man das so deutlich erkennt.)

Am Ende der Swatches bin ich dann auch bei Essie Masquerade Belle geblieben und werde ihn jetzt eine Weile auf den Nägeln behalten.

Kommentare:

  1. wenn man nur genug farben daheim hat, findet man echt tolle dupes :D
    kennst du evtl einen zu dem hellen lack aus der ready to wear le von p2 ? ^^

    AntwortenLöschen
  2. @Jessi: tut mir leid, aber zum P2 Lack weiss ich leider keine Alternative.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin rich&royal Fan der ersten Stunde, der geht echt zu allem :)

    AntwortenLöschen